de
nl de en
Geöffnet von Dienstag bis Sonntag | 11:00 bis 17:00 Uhr
Tickets kaufen

Das Museum Villa Mondriaan ist das Museum für das Erwachsenwerden. In dieser Villa in Winterswijk entwickelte sich der weltberühmte Piet Mondrian in seinen Jugendjahren. Neben Meisterwerken des jungen Mondrian zeigt das Museum Werke von etablierten und zeitgenössischen Künstlern auf der Suche nach ihrer eigenen Handschrift. Eines haben die Künstler gemeinsam: wie der junge Mondrian befinden sie sich alle in der turbulenten Phase ihrer Entwicklung. In diesem Herbst präsentiert das Museum Villa Mondriaan ORIGINE, eine Einzelausstellung von Daniela Schwabe.

Herkunft
Piet Mondriaan (1872, Amersfoort) und Daniela Schwabe (1984, Winterswijk) sind beide verrückt nach Spinat und malen Blumen zur Sicherung ihres Lebensunterhalts. Sie haben mehr gemeinsam, als der erste Blick vermuten lässt. Beide Künstler sind größtenteils in Winterswijk aufgewachsen und haben dort ihr Interesse an der Malerei entdeckt. Für die Ausstellung ORIGINE hat Daniela intensiv zu Mondriaans Leben und Werk recherchiert. Sie besuchte und befragte verschiedene Kuratoren, Restauratoren und Museen und besuchte seine letzte Ruhestätte.

 

Eine ungewöhnliche Begegnung
Daniela kommt zu dem Schluss, dass Mondriaan vor allem als eine starre Figur bekannt ist. Doch es ist unbestreitbar seine Beharrlichkeit und Hartnäckigkeit, die ihn auf einen anspruchsvollen Weg der Innovation führen. Folglich ist es sein Denken, mit dem Daniela vertraut wird. Im Sommer 2023 wohnt Daniela in Winterswijk, in einem alten Fabrikgebäude, an dem sie als Kind oft mit dem Fahrrad vorbeigefahren ist. Mit einigen Monaten Aufenthalt im leerstehenden ersten Stock des Komplexes kehrt Daniela zu ihren Ursprüngen, ihrem ORIGINE, zurück. Das monumentale Gebäude bot ihr die perfekte Arbeitsumgebung. Hier lud sie Künstler ein, in Zusammenarbeit mit ihr über Mondrians Leben und Werk nachzudenken. Die daraus resultierenden Installationen bilden die Grundlage für die Werke, die Daniela in dieser Einzelausstellung zeigt.

 

Atelierräume als Ausgangspunkt
Nur wenige moderne Künstler sind dafür bekannt, so vielseitig zu sein wie Mondriaan. Daniela: “Was ihn auszeichnet, ist seine fast grenzenlose Neugierde und Hartnäckigkeit. Mit dieser Neugierde kann ich mich sehr gut identifizieren. Auch ich will nicht immer nur das Gleiche machen. Es gibt nichts Besseres, als sich weiterzuentwickeln. Oder?” In seinen späteren Jahren entwickelt Mondrian zum Beispiel eine für ihn neue Methode: Sein Atelier dient ihm als Leinwand, auf der er experimentieren kann. Daniela macht sich diesen Ansatz zu eigen und arbeitet zum ersten Mal in ihrer Karriere dreidimensional. Die Prämisse der Installation: Sie suggeriert – im Sinne Mondriaans – keine Tiefe. Von der Malerei zur Installation und umgekehrt von der Installation zur flachen Oberfläche. In ORIGINE kann man die Vielseitigkeit und Qualität der Arbeiten von Daniela Schwabe in einer Atelierumgebung kennenlernen.

 

Die Ausstellung ORIGINE | Daniela Schwabe kann vom 4. November 2023 bis zum 14. April 2024 besucht werden.

Zurück zur Übersicht
ORIGINE | Daniela Schwabe