de
nl de en
Geöffnet von Dienstag bis Sonntag | 11:00 bis 17:00 Uhr
Tickets kaufen

Mondriaan: die Familie

Das Museum Villa Mondriaan ist das Museum des Erwachsenwerdens. Der weltberühmte Piet Mondriaan wuchs während seiner Jugendjahre in dieser Villa in Winterswijk auf. Neben Meisterwerken des jungen Mondriaan zeigt das Museum Werke von etablierten und zeitgenössischen Künstlern auf der Suche nach ihrer eigenen Handschrift. Eines haben die Künstler gemeinsam: wie der junge Mondriaan befinden sie sich alle in der turbulenten Phase ihrer Entwicklung.

Vater und Onkel Mondriaan

Heute verbindet man den Namen Mondriaan meist mit dem Maler, der die Kunst radikal verändern sollte. Doch die künstlerischen Einflüsse von Vater und Onkel Mondriaan sind auch in den Werken von Piet Mondriaan zu erkennen.
Frits Mondriaan ist der 14 Jahre jüngere Bruder von Pieter Cornelis Mondriaan sr. Die Brüder wuchsen in Den Haag auf, wo ihr Vater Willem Frederik Hendrik ein Perückengeschäft hatte. Als dieser starb, übernahm Frits das Geschäft im Alter von 25 Jahren. Zahlreiche Maler, darunter der Maler der Haager Schule Willem Maris, besuchen das Geschäft regelmäßig. Dadurch wird Frits’ Interesse an der Malerei geweckt. Durch Selbststudium und mit Hilfe von Künstlerkollegen macht Frits den Malerberuf zu seinem eigenen. Sein Bruder, Pieter Cornelis Mondriaan sr., ist der zweitälteste Sohn der Familie. Pieter besucht die Lehrerausbildung in Den Haag an einer der ersten christlich-nationalen Schulen in den Niederlanden. Er lernt die Kunst des Zeichnens, indem er im Geschäft seines Vaters Entwürfe für Perücken anfertigt. Sein Zeichentalent setzt er auch im antirevolutionären Kampf ein.
Während Mondrian sr. sein Zeichentalent für politisch-soziale Zwecke einsetzt, konzentriert sich sein Sohn Piet jr. auf die autonome Kunst. Onkel Frits Mondriaan, zu seiner Zeit ein gefeierter Maler, gab die Kunst der Malerei eifrig an seinen Neffen weiter. Wenig später spitzen sich die künstlerischen Auffassungen zwischen den Familienmitgliedern zu. Piet zum Beispiel wendet sich von dem traditionellen Kunststil ab, in dem sein Vater und sein Onkel gearbeitet haben. In diesem Sommer macht die Villa Mondrian das Werk der Familie Mondriaan der Öffentlichkeit zugänglich.

 

Zurück zur Übersicht
Mondriaan: die Familie