de
nl de en
Geöffnet | Dienstag bis Sonntag | 11 bis 17 Uhr
Tickets kaufen

Dirk Van der Kooij (1983) verbindet mit seinen 3D-gedruckten Objekten Design mit Technologie. Er schloss sein Studium an der Design Academy Eindhoven mit dem Design „Endless Prototyping“ ab. Die präzise Technik des 3D-Drucks während seines Studiums machte es schwierig und zeitaufwändig, einen Stuhl zu drucken. Mit dem Konzept des ‘Endless Prototyping’ war Van der Kooij daher der erste, der ein größeres Objekt druckte.

Van der Kooij stellt die Maschinen zur Herstellung seiner Möbel selbst her. Für seine Designs verwendet er am liebsten ausschließlich recyceltes Material. Die Struktur des Kunststoffs spielt eine große Rolle und unterscheidet sich aufgrund des recycelten Materials von Objekt zu Objekt. Kein Objekt von Van der Kooij gleicht daher dem anderen. Im Museum Villa Mondriaan sind insgesamt 6 besondere Stühle und eine ebenso besondere Lampe ausgestellt. Begleitet werden diese Objekte von einem Video, in dem der Herstellungsprozess auf einzigartige Weise erklärt wird.

Zurück zur Übersicht