zonnebrink 4, 7101 nc winterswijk

Pavillon für zeitgenössische Kunst

Am 17. Mai 2014 wurde mit der neuen Ausstellung auch ein neuer Erweiterungsbau eröffnet: Der Pavillon für zeitgenössische Kunst.

Innerhalb von 4 Wochen – und damit im Rekordtempo – wurde der geplante Museumsanbau durch die Mitarbeiter der Winterswijker WBC Bouwgroep in die Wirklichkeit umgesetzt. Auf zusätzlichen 40 qm können hier Werke junger und innovativer Künstler mit inspirierenden Positionen ausgestellt werden. Bei einzelnen Werken lassen sich die jungen Künstler durch Mondriaans künstlerisches Schaffen inspirieren – so ermöglicht die Villa Mondriaan eine Wiederbelebung der Kunst Piet Mondriaans, dessen 70. Todesjahr derzeit internationale Andacht genießt. Nicht nur sein eigenes Werk wird wieder in Erinnerung gerufen, sondern es wird auch aufgezeigt, inwiefern Piet Mondriaan bis heute prägend geblieben ist.

Im Rahmen der aktuellen Ausstellung beherbergt der Pavillon das Werk „Masterpieces“ des französischen Installationskünstlers Cyril le Van. Es versammelt Reproduktionen von Hauptwerken verschiedener Künstler, wie etwa Ingrès, Mondrian, Warhol und Hirst. Die Fragen, die Le Van mit diesem Werk stellt, sind etwa: Warum sind nun ausgerechnet diese Werke so bekannt geworden? Wer entscheidet über gute oder schlechte Kunst? Und wie lässt es sich erklären, dass diese Werke heute so ungeheuer viel Wert sind?
Damit regt das Museum Villa Mondriaan ausdrücklich zur Diskussion über den Umgang und die Bewertung von Kunst an.

←zurück zur Übersicht