zonnebrink 4, 7101 nc winterswijk

Judith Kadee neue Direktorin

Villa Mondriaan in Winterswijk bekommt zum 1. September eine neue Direktorin: Judith Kadee. Der Vorstand entscheidet sich erneut für ein junges Talent. Genau wie die heutige Direktorin, Anne Kremers, wurde Judith Kadee zum Teil in der Villa Mondriaan ausgebildet. Kadee übte in der ersten Hälfte des vorigen Jahres auf hervorragende Weise die Funktion der Junior-Direktorin aus.

 

Jüngster Museumsdirektor der Niederlande

Anne Kremers (27) war drei Jahre lang Direktorin von Villa Mondriaan. Seinerzeit wurde sie  von  Wim van Krimpen  (Kunsthalle Rotterdam, Gemeentemuseum Den Haag, Amsterdam Art Fair) aus der Position der Junior-Direktorin heraus für die Leitungsposition vorgeschlagen. Die jüngste Museumsdirektorin folgte also dem ältesten Direktor. Mit großem Fleiß, mit Kreativität und Durchsetzungsvermögen hat sie Villa Mondriaan ein Gesicht gegeben, das Museum vernetzt mit Museen im Inland- und Ausland sowie ein Programm entwickelt mit so unterschiedlichen Aktivitäten wie Museumspädagogik, Vorträge und Kurse. 2014 hat sie das Museum um einen Pavillon erweitert, speziell für Gegenwartskunst. Sie war verantwortlich für eine Reihe aufsehenerregender Ausstellungen. Höhepunkt war wohl die Ausstellung „Mondriaan und Nolde in der Natur“ im Sommer 2015. Sie brachte eine große Gruppe ehrenamtlicher Mitarbeiter zusammen und leitete sie an. Anne Kremers hat stark dazu beigetragen, das Winterswijk mit Mondriaan auf der Karte steht. Sie hat den Vorstand wissen lassen, dass sie ihre Funktion im September niederlegen möchte. Anne Kremers blickt zurück auf die nervenaufreibende Gründungsphase, in der sie eine sichere Grundlage für die Zukunft des Museums gelegt hat.

 

Judith Kadee als vielversprechende Nachfolgerin

Der Vorstand von Villa Mondriaan setzt sein volles Vertrauen darein, dass mit Judith Kadee eine begeisterte, vielversprechende und würdige Nachfolgerin gefunden worden ist. Der Vorstand hat die neue Direktorin aus dem Kreis der Junior-Direktorinnen geworben, die die Chance bekommen haben, ein halbes Jahr lang ein Praktikum im Museum zu absolvieren. Kadee übte in der ersten Hälfte des vorigen Jahres die Funktion der Junior-Direktorin auf außerordentliche Weise aus. Sie wird im September 24 Jahre alt und hat bis zum Bachelor studiert am Amsterdam University College (Liberal Arts and Science) und bis zum Master in Museum Studies am University College London. Judith Kadee hat unter anderem bei der Saatchi Gallery in London und im EYE Filmmuseum in Amsterdam gearbeitet. Sie wird sich der Winterswijker Kunstgemeinde bei der Eröffnung der Winterausstellung „Mondriaan trifft Komrij“ am kommenden 09. September vorstellen. Der Vorstand erwartet, dass Judith Kadee die Linie, die durch Anne Kremers aufgebaut wurde, fortsetzen, vertiefen und ausbauen wird. Wim van Krimpen bleibt als Berater mit dem Museum verbunden.

←zurück zur Übersicht